• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Lincang
  • Jahrgang: 2015
  • Form: Bingcha, 250g
  • Pu-erh.sk

(Original 24.04.2016)
Frisch, sehr sehr rauchig mit leichter floraler Süße. Man muss rauchigen Pu'erh schon mögen, ansonten ist dieser Tee nichts für ein.
Bewertung: 4-Sterne, Favorit

(Update 09.06.2017)
Im Ton-Porzellankännchen aufgegossen ist die rauchige Note fast nur noch im Aroma präsent, geschmacklich tritt die Süße viel stärker in den Vordergrund – intensiv und langanhaltend nach herbem Karamell und Zitrus.
Bewertung: 5-Sterne, Favorit

(Update 09.06.2018)
Die Tee-Session lässt sich sehr gut mit einer Momentaufnahme beschreiben: Man ist am Waldrand am Hang unter Bäumen an einem warmen aber etwas trüben Sommer-Mittag an einem Lagerfeuer und plötzlich bricht ein Gewitter los: Kräftiger Regen wird vom Wind im Wellenmuster über die Bäume und Wiesen unter einem getragen und man sieht langsam Wolken vom warmen Boden aufsteigen, während das Feuer gelöscht wird und durch die gereinigte, mit Feuchtigkeit gesättigte, warme Luft ein wunderbares Raucharoma verbreitet.
Im Schieferkännchen ist das Raucharoma trotz etwas dezenterer Dosierung (zumindest gefühlt) deutlicher vorhanden als im Ton-Porzellan-Kännchen, dafür ist die Süße auch voll da und er wirkt insgesamt sehr rund und weich. Ein absolut wunderbarer Tee, der es locker mit den meisten Gushus aufnehmen kann!
Bewertung: 6-Sterne, Favorit

trockenes Blatt + Bing trockenes Blatt + Bing

erster Aufguss + nasses Blatt erster Aufguss + nasses Blatt

Update (09.06.2017): Aufguss im Ton-Porzellankännchen

sehr viel späterer Aufguss

Update (09.06.2018): Erster Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel