• Künstler: Ferdinand Hovančík
  • Herkunft: Tschechien
  • Eigenschaften: Holzbrand, lokaler Ton aus Tschechien, dezente Ascheglasur

Nachdem die Porzellan-Stücke von Ferdinand meinen Blick auf Porzellan völlig verändert haben, kam ich nicht umhin mir auch welche von seinen schlichten Werke aus Ton zuzulegen. Dieser hübsche kleine Shiboridashi fasst gerade einmal 70ml und ist innen unglasiert - ich bin sehr gespannt, welchen Einfluss er auf den darin gebrühten Tee ausübt! Der Deckel sitzt zwar recht locker aber bei einem Shibo ist das im Gegensatz zu einem Kännchen nicht so wild. Der Deckel hat zudem kein Loch, wodurch sich der interessante Effekt ergibt, dass beim Abgießen im ersten Moment die Oberflächenspannung groß genug ist, die Flüssigkeit beim Ausguss einen Moment zurückzuhalten, bevor diese dann schnell und sauber abgießt - ob das tropf-freies Abgießen begünstigt bleibt noch genauer zu erörtern, es funktioniert aber hervorragend.

Nächster Artikel Vorheriger Artikel