• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Yiwu
  • Jahrgang: 2017, Herbsternte
  • Form: Bingcha, 357g
  • Panda/tea mania

(Original 25.02.2018)
Warm und weich, eher dezent mit leicht samtiger Textur und subtiler Pfirsich-Note. Im Vergleich zur Frühjahrs-Version natürlich deutlich weniger Kraft aber dafür fehlt auch die dort beschriebene unangenehme Note bei den ersten beiden Aufgüssen.
Bewertung: 3-Sterne

(Update 01.11.2018)
Im Schiefer-Kännchen (gut dosiert) wirkt der Tee etwas rauer und es kommt vor allem die grobe Stall-Note gut zur Geltung. Der Tee mag zwar nicht durch Kraft oder Raffinesse punkten, aber als einfacher Daily Drinker der in die etwas gröbere Richtung geht zu dem Preis absolut OK!

(Update 13.05.2020)
Wie die Frühjahrs-Version des Tees harmonisiert auch die Herbst-Ausgabe wunderbar mit dem Bizen-Kännchen und -Schälchen von Jiri Duchek, wobei hier der positive Effekt sogar noch ausgeprägert ist: Der Tee bekommt eine richtig schön dichte und schwere Textur während der Zuwachs an Adstringenz verschmerzbar ist. Für nicht einmal 30€ für einen Fullsize Bing ist das mehr als man in dieser Preisklasse erwarten kann!

trockenes Blatt und Bing

erster Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

viel späterer Aufguss

Details

Update (01.11.2018): erster Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Details

Update (13.05.2020): erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

Nächster Artikel Vorheriger Artikel