• Künstler: Jiri Duchek
  • Herkunft: Tschechien
  • Eigenschaften: grauer Ton mit feinen Partikeln, Ascheglasur außen, Holzbrand nach Bizen-Art

Der hier verwendete Ton scheint dem des kleinen pummeligen Kännchens von Martin Hanus sehr ähnlich zu sein, nur dass Hanus mehr gröbere Schamott-Partikel verwendet hat - auch der leichte Anflug einer Ascheglasur ist recht ähnlich. Klein und schwer, der Ton hat eine super angenehme seidige Oberfläche und wie für Jiri Duchek typisch sehr sauber verarbeitete mit viel Liebe fürs Detail (wie z.B. die perfekt entgrateten Kanten) - ein wahrer Handschmeichler! Dazu ein passendes Teeschälchen aus dem selben Ton mit einer schön ungezwungenen Form da nicht ganz rund, bei dem der Bizen-ähnliche Brand-Charakter etwas deutlicher wird. Ich bin sehr gespannt wie sich dieses Teeset im Vergleich zu "echter" Bizen-Keramik aus Japan (z.B. hier) verhält!

Vorheriger Artikel