• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: Herkunft: China, Yunnan, Puer, Ailao
  • Jahrgang: 2021
  • Form: Bingcha, 200g (nur Sample vorhanden)
  • TheTea.pl

Der letzte im Bunde der 2021er TTpl Sheng ist ein Ailao - wie Nannuo eine Region, für die ich noch kein klares Gesicht habe und bislang sogar noch seltener im Kännchen war - da fällt mir eigentlich nur der 2019er Ao Ne Me von FL ein. Bei diesem Tee wurde jedenfalls Material von sowohl Gushu als auch Dashu verwendet - allerdings erinnert mich das Blatt wenn man den Sample-Brocken anschaut (siehe Detailbild) stark an den 2019er Hekai Special Edition von prSK, bei dem es sich um einen Blend von mehreren Pflückungen handelt, da es auch hier recht "zusammengewürfelt" wirkt: unterschiedliche Farben und Textur, insbesondere die helleren sind zu dem sehr brüchig, was an Huangpian erinnert. Ebenfalls auffällig: im Gegensatz zu den anderen 2021er ist das Blatt hier mit Abstand am grünsten was die Farbe betrifft.
Die Beschreibung im Shop verspricht jedenfalls nicht zu viel: der Tee startet mit einer sehr schön cremigen Textur und einer lang anhaltenden, sanften Süße. Aber das wars leider auch schon: kaum mehr Qi als der Xiaoshu von gestern und keine nennenswerte Tiefe wie manch anderer subtiler Sheng - das macht den Tee zwar einem netten "easy drinker" und für Anfänger sicher interessant aber ich brauch mittlerweile doch etwas stärkeren Stoff ;-)
Bewertung: 3-Sterne

2021 Ai Lao (TTpl) trockenes Blatt

2021 Ai Lao (TTpl) Details Sample

2021 Ai Lao (TTpl) erster Aufguss

2021 Ai Lao (TTpl) zweiter Aufguss

2021 Ai Lao (TTpl) dritter Aufguss

2021 Ai Lao (TTpl) späterer Aufguss

2021 Ai Lao (TTpl) deutlich späterer Aufguss

2021 Ai Lao (TTpl) viel späterer Aufguss

2021 Ai Lao (TTpl) Details nasses Blatt

Nächster Artikel Vorheriger Artikel