• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Mengsong, Naka
  • Jahrgang: 2019
  • Form: Bingcha, 250g
  • pu-erh.sk

Ein ziemlich ungewöhnlicher Naka: In den ersten Aufgüssen ist die typische Naka-Bitterkeit kaum vorhanden sondern es dominiert eine angenehme Süße, die zusammen mit den leicht nussigen Röstnoten und einer zarten Zitrus-Note ein wenig an Zitronenkuchen erinnert. Die Röstnoten lassen schnell nach und ab dem 5. Aufguss wandelt sich die Süße auch zunehmend in eine zitrusartige Bitterkeit um, welche die Atemwege frei macht. Das Qi ist deutlich vorhanden, sammelt sich nach einigen Aufgüssen zwischen den Augen (ohne unangenehm zu sein) und hat eine tiefenentspannende Wirkung. Es wird spannend zu sehen, wie sich dieser Tee im Vergleich zu der 2018er Version entwickelt!
Bewertung: 6-Sterne

trockenes Blatt und Bing

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel