• Kategorie: Grüner Tee, Sencha (Futsumushi)
  • Herkunft: Japan (Präfektur Kyôto, Kreis Soraku, Stadt Wazuka, Ishidera)
  • Kultivar: Gokô
  • Produzent: Kagoshima Wataru
  • Thes du Japon

Zur Einweihung des neuen Tokoname Sets wird Standesgemäß ein Sencha gebrüht. Hierbei handelt es sich um einen Sencha aus Uji, hergestellt aus dem Kultivar Gokô - aber im Gegensatz zu den meisten klassischen, hochwertigen Uji Senchas aus diesem Kultivar wurden hier die Pflanzen nicht beschattet. (Vermutlich) dadurch wirkt der Tee weniger dunkel(grün) sondern heller, weniger Umami (aber natürlich trotzdem vorhanden!), weniger Nori dafür mehr fruchtige Süße. Da unbeschattete Senchas stärker zu Adstringenz neigen, ist hier die Keramik-Wahl genau richtig, um die Stärken des Tees zu unterstreichen - ein schöner Tee für diesen sonnigen Nachmittag. Trotzdem sind es genau diese dunklen, kühlen Umami-Noten, die mich bei japanischen Tees faszinieren - die durchaus auch in unbeschatteten Senchas sehr gut zur Geltung kommen können wie z.B. beim Dôsenbô Kanaya-Midori Sencha mit seiner kühlen Kiefer-Note.
Bewertung: 4-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel