• Kategorie: Schwarzer Tee
  • Herkunft: Russland, Krasnodar
  • Jahrgang: 2020
  • Form: Lose
  • Besonderheit: GABA-Behandlung
  • Moychay

Um ehlich zu sein habe ich die Verkostung von diesem Tee lange vor mir hergeschoben - alle Gaba-Tees, die ich bisher probiert hatte (gröstenteils Oolongs) waren beschissen. Mag ja sein dass Gaba-Tees als besonders beruhigend gelten mögen aber ich trink ja auch kein Puerh zum abnehmen...
Wie dem auch sei: der Tee hat mich positiv überrascht: er ist wie die nicht-Gaba-Version gut trinkbar. Die (für mich) immer künstlich wirkende Cremigkeit ist wahrnehmbar aber der grausige Geschmack wird gekonnt von dem etwas gröberen Russen überdeckt. Zwar ist mir die normale Version trotzdem noch etwas lieber, aber der Rest des Samples darf dennoch wieder ins Kännchen.
Bewertung: 2- oder 3-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel