• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Bada
  • Jahrgang: 2012
  • Form: Bingcha, 250g (nur Sample vorhanden)
  • Pu-erh.sk

(Original 25.05.2017)
Schwer würzig und bitter, im Vergleich zum 2013er Bada jedoch sehr viel weniger spritzig, was etwas schade ist. Obwohl nur 1 Jahr dazwischen liegt, wirkt dieser schon deutlich älter (vermutlich durch die Lagerung in Guangzhou).
Bewertung: 4-Sterne (Bewertung vorläufig, da das Sample nur für eine Session reicht)

(Update 22.05.2020)
3 Jahre später mit einem neuen (in der Slowakei gelagerten) Sample und im Bizen-Set von Jiri Duchek macht der Tee richtig Spaß! Super schwer und reichhaltig mit einer richtig dichten Textur - interessanterweise wirkt der Tee durch die (durch das Schälchen) etwas betontere Adstringenz trotzdem spritziger, als es meine letzte Notiz vermuten lässt. Das liegt sicherlich mit daran, dass die Adstringenz gut zu dem Bada-typischen Bitter-Lemon Charakter passt - muss ich demnächst unbedingt nochmals in einem Yixing Kännchen testen!
Bewertung: 5-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

viel späterer Aufguss

noch späterer Aufguss

Details

weiter im Gaiwan

Update (22.05.2020): erster Aufguss im Bizen-Kännchen

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel