• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Yunnan, Lincang, Mengku, Da Xue Shan
  • Jahrgang: 2005
  • Form: Bingcha, 357g (nur Sample vorhanden)
  • Mengku Rong Shi Factory (via Tee-Kontor-Kiel)

Ein facettenreicher Tee, der vor allem auf Geschmacksebene viel zu bieten hat: das nasse Blatt hat ein sehr süßes Aroma, das mich an würzige Kräuter-Bonbons erinnert, was sich vor allem in den ersten 3-4 Aufgüssen wiederspiegelt, die aber leider auch eine Factory-typische Adstringenz aufweisen. Diese sind recht würzig mit dem Alter entsprechenden Kampfer- und Leder-Noten, wobei es sich lohnt, etwas zwischen den Aufgüssen zu warten: Der Nachhall ist schön süß und hat eine dezente Zimt-Note, die sich in den weiteren Aufgüssen auch stärker im Aufguss wiederfindet - nicht so extrem wie bei dem 2009er Da Xue Shan Wild von EoT aber durchaus klar erkennbar. Allerdings ist er wie dieser leider auch nicht sonderlich körperbetont und hat kein nennenswertes Qi, was beides bei älteren Yeshengs wohl relativ charakteristisch zu sein scheint.
Bewertung: 4-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel