• Künstler: Jan Pávek
  • Herkunft: Tschechien
  • Eigenschaften: Sehr feiner hellgrauer Ton, außen leichte Ascheglasur, Holzbrand

Bei diesem Set handelt es sich um ein eher frühes Werk von Jan Pavek, das nicht aus einem Ton-Porzellan-Gemisch wie die meisten anderen Kännchen sondern wie die Kyusu aus reinem Ton gefertigt zu sein scheint (ganz sicher bin ich mir da nicht, die Struktur des Tons ist aber auf jeden Fall eine andere, als bei den anderen Kännchen - gerade die Schlichtheit hat es mir hier aber angetan). Im Gegensatz zu den neueren Kännchen von Jan ist dieses sehr massiv und nicht so filigran (siehe auch Vergleich letztes Bild) und auch ein ganzes Stück größer (ca. 140 ml) - daher plane ich es weniger für Puerh als mehr für Oolong einzusetzen. Dass auch der eine oder andere Sheng darin landet, wird sich jedoch nicht vermeiden lassen, dann jedoch in eher niedriger Dosierung ;-)

Vergleich der 3 Kännchen von Jan

Nächster Artikel Vorheriger Artikel