• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Yunnan, Puer, Ning'er, Kunlu
  • Jahrgang: 2020
  • Form: Bingcha, 200g (nur Sample vorhanden)
  • Crimson Lotus Tea

Die ursprüngliche 2015er Version des Slumbering Dragon hat einen besonderen Platz in meinem Herzen, da dies der erste wirklich bittere Yesehng für mich war - und letztlich main Faible für diese Yesheng-Art zementiert hat. Und auch in diesem Jahr ändern Glen und Dawa nichts am bekannten Erfolgsrezept: super Material von wilden, großen/hohen Bäumen (gaogan (高杆)) von den schwer zugänglichen Hängen des Kunlu Shan - und das ist gut so! Denn auch wenn ich "bitter only" Varianten von "normalem" Puerh wie z.B. den 2020er Laomane Bitter von TE sehr schätze hat (guter) bitterer Yesheng immer noch etwas subtil fruchtig-süß-erfrischendes, das dem ganzen etwas mehr Tiefe gibt - ohne dabei die Schwächer vieler süßen Yeshengs (dass sie zu dezent sind) zu teilen. Gegenüber der 2015er und 2016er Version (als diese noch frisch waren) kommt mir die 2020er Version etwas zahmer vor, aber das kann natürlich auch an einer über die Jahre etwas ausgebauten Resistenz gegenüber Bitterkeit liegen. Dennoch: ein toller Tee und "bitter Yesheng at it's best"!
Bewertung: 5- oder 6-Sterne

20210411_092513 trockenes Blatt

20210411_094107 erster Aufguss

20210411_095139 zweiter Aufguss

20210411_100127 dritter Aufguss

20210411_102533 späterer Aufguss

20210411_105120 deutlich späterer Aufguss

20210411_113431 viel späterer Aufguss

20210411_113444 Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel