• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Lao Man E
  • Jahrgang: 2011
  • Form: Bingcha, 250g (nur Sample vorhanden)
  • Pu-erh.sk

(Original 17.11.2018)
Wie die jüngeren LME von prSK kein super bitterer Tee sondern einer, der sich auf eine tolle samtige Textur konzentriert. Im Vergleich zu dem 2017er oder 2018er LME von Peter merkt man bei diesem die vergangenen Jahre deutlich: die Zitrus-Note hat sich in eine schöne bittersüße Note mit leicht holzigen Facetten gewandelt, wobei die Süße im ersten Moment fast schon überwiegt und sich die Bitterkeit eher in der sehr langanhaltenden Textur zeigt.
Bewertung: 6-Sterne

(Update 05.05.2019)
Im Ton-Porzellan-Kännchen von Emilio wirkt der Tee überraschenderweise noch etwas milder und runder aber bleibt dennoch unverkennbar ein toller LME, dessen Bitterkeit subtiler aber dafür sehr langanhaltend ist. Ein wirklich schöner Tee, der evtl. einen Ausblick geben kann, wo die Reise mit einem LME hingehen kann (bzw. wo unterwegs eine Station ist)!

trockenes Blatt

erster Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Details

Update (05.05.2019): erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

Nächster Artikel Vorheriger Artikel