• Kategorie: Pu'erh, Shu
  • Herkunft: China, Yiwu
  • Jahrgang: 2007
  • Form: Bingcha, 357g (nur Sample vorhanden)
  • Chanting Pines

Ein Shu, der zwar durchaus OK ist und sich keine Fehler erlaubt, aber irgendwie auch durch nichts wirklich in Erinnerung bleibt. Primär zeichnet ihn ein schön volle und vor allem weiche Textur aus, es gibt kein Fermentations-Muff mehr und geschmacklich geht es in Richtung erdig-schokoladig, aber irgendwie ... nichts Außergewöhnliches. Ein guter Vergleich ist eine Mercedes (aktuelle) B-Klasse oder C-Klasse: gut ausgestattet lässt das Auto nichts vermissen, hat allen erdenklichen Luxus und Schnickschnack aber ganz ehrlich: gähn! Nichts davon brauch ich und nichts davon interessiert mich - es bringt mich genau so von A nach B wie ein 14 Jahre alter Dacia, fährt sich nur etwas ruhiger. So fühlt sich der Tee für mich an: gehobene Qualität aber grau und austauschbar.
Bewertung: 3- oder 4-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel