• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Yunnan, Xishuangbanna, Yiwu
  • Jahrgang: 2006
  • Form: Bingcha, 380g
  • Zhongcha (CNNP) (via Chá Dào oder Chenshi Chinatee)

(Original: 12.05.2016)
Ausgeprägte Yiwu-Süße, würzig und leicht holzig. Erinnert leicht an Lakritz.
Bewertung: 3-Sterne

(Update: 12.03.2017)
Der Tee profitiert enorm von offenporiger Keramik - dadurch kommt die leicht würzige Süße sehr stark zum Vorschein, fast wie Waldhonig!
Bewertung: 4-Sterne

(Update: 20.12.2018)
Überraschenderweise wirkt der Tee im Treebark-Kännchen ganz anders als im Shino-Kännchen, obwohl der Ton sehr ähnlich ist: Hier kommt vor allem eine schwere Ledernote zum tragen, die von einer holzigen Süße begleitet wird, welche aber keineswegs die Zentrale Rolle einnimmt. Natürlich hat das Shino-Kännchen viele Liter Vorsprung, was die Sättigung des Tons mit Tee angeht, aber der Hauptunterschied dürfte auf die unterschiedlichen Schälchen zurückzuführen sein, da das Schälchen von Marek auch innen eine Ascheglasur aufweist.

trockenes Blatt und Bing

erster Aufguss und nasses Blatt

Update (12.03.2017): Aufguss in offenporigerer Keramik

Update (20.12.2018): Seit dem letzten Update wurde der restliche Bing zerkleinert und in einer Ton-Teedose gelagert

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

Nächster Artikel Vorheriger Artikel