• Kategorie: Schwarzer Tee
  • Herkunft: Georgien, Guria
  • Jahrgang: 2017
  • Form: Lose
  • Moychay

Ähnlich dem Solokhaul Hongcha hat dieser Tee so gut wie keine Malzigkeit (was für mich eine positive Eigenschaft ist, da ich kein Freund von malzigen Hongchas bin) aber leider auch einen recht dünnen Körper. Dafür kann er mit ungewohnten irgendwie etwas weihnachtlichen Geschmacksnoten punkten, die zu Beginn eine gewisse Schärfe haben.
Bewertung: 2- oder 3-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel