• Künstler (Kyusu): Nagai Ken
  • Künstler (Chawan): Unbekannt, vermutlich 2. Hälfte Showa-Aera (ca. 1980)
  • Herkunft: Japan
  • Eigenschaften: Tamba-yaki, unglasiert, vintage (Chawan)

Unglaubliche Kyusu mit einer an geschmolzenes Metall erinnernde Optik! Sehr groß, daher mit einer Vintage-Chawan kombiniert (Künstler leider unbekannt), da ich nicht gerne mit Pitchern arbeite.
Wird für chinesischen Grünen Tee verwendet.

Dank des großen Yuzamashis von Martin Hanus kann die Kyusu auch mit den beiden Schälchen von Nagai Ken genutzt werden, die eigentlich dazu gehören. Auch wenn ich sonst eher nicht so gern mit Pitchern arbeite, macht das bei der Größe durchaus Sinn, wenn man nicht immer aus einem so großen Gefäß trinken möchte.

Nächster Artikel Vorheriger Artikel