• Künstler (Teekanne): Jing Dian Tao Fang No.1 Factory
  • Künstler (Teeschale): Andrzej Bero
  • Herkunft (Teekanne): China
  • Herkunft (Teeschale): Polen
  • Eigenschaften (Teekanne): old Duanni, Gasbrand, Oberfläche mit Spuren vom Brand
  • Eigenschaften (Teeschale): dünnes Porzellan mit transparenter Glasur

Ein wirklich ungewöhnliches Yixing-Kännchen: aus gelagertem Duanni gefertigt weißt dieses Shuiping-Kännchen markante Spuren vom Gasbrand und eine leicht metallisch wirkende Pberfläche auf, die ich so noch bei keinem anderen Yixing-Kännchen gesehen habe! Die Verarbeitung ist trotz der Grobheit (z.B. ist der Knauf nicht 100%tig zentriert etc.) überraschend dünn und der Charakter steht im krassen Kontrast zu dem sehr schlichten Porzellan-Schälchen von Andrzej, das dank kleiner Unregelmäßigkeiten in der Glasur aber trotzdem noch spannend ist - normalerweise ist es genau umgedreht, dass die Yixing-Stücke der schlichte Part sind! Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie das Kännchen den Tee beeinflusst (ein weiterer Grund, weshalb dieses Schälchen zugeordnet ist, um eine Beeinflussung durch das Schälchen zumindest in der Anfangsphase auszuschließen) und werde die Seite wenn es entsprechende Erkenntnisse gibt aktualisieren.

Nächster Artikel Vorheriger Artikel