• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Simao, Jingdong, Wuliang, Zhong Cang village
  • Jahrgang: 2014
  • Form: Bingcha, 400g (nur Sample vorhanden)
  • Yunnan sourcing

Stark dosiert zeigt sich ein leicht wilder, floraler Charakter allerdings eher von seiner sanften, süßeren Seite mit einer subtilen Rauchnote, die sehr gut passt. Davon abgesehen aber ein eher einfacher Tee mit deutlich weniger Facetten und Finesse als der 2017er Wuliang Wild von EoT, dafür kräftiger (ist aber auch kein Ye Sheng Material).
Bewertung: 3- oder 4-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

viel späterer Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel