• Künstler (Teekanne): Chen Ju Fang (Wu Xing Shan Fang Studio)
  • Künstler (Gaiwan): Hong Seongil
  • Auszeichnung Künstler (Teekanne): National Craft Master
  • Herkunft (Teekanne): China
  • Herkunft (Gaiwan): Korea
  • Eigenschaften (Teekanne): Handarbeit, zweifach gebrannt, 60 Jahre gelagerter Huanglongshan Ton von Master Zhou's Familienbestand
  • Eigenschaften (Gaiwan): Ton, glasiert mit verschiedenen Schichten aus Shino-, Asche- und Sodaglasur

Setup für junge Shengs.
Absolut perfektes Zini-Kännchen aus qualitativ extrem hochwertigem Ton. DAS Kännchen für junge Shengs, bessere Ergebnisse hab ich mit keinem andern Aufgussgefäß erziehlt. Dazu ein wunderschöner Gaiwan von Hong Seongil mit einer sehr interessanten Glasur-Kombination. Je nach dem von welcher Seite man trinkt, verändert sich der Effekt: Die raue, grüne Seite verstärkt den Körper des Tees, was mir sehr entgegen kommt und daher eine logische Kombination mit dem Zini-Kännchen ergibt (ich mag junge Shengs möglichst kräftig und vollmundig). Dazu ist Gaiwan groß genug, damit auch mehrere Aufgüsse kombiniert werden können und natürlich für die späteren Grandpastyle-Aufgüsse, bis der Tee erschöpft ist.

Nächster Artikel Vorheriger Artikel