• Kategorie: Pu'erh, Sheng
  • Herkunft: China, Guafengzhai
  • Jahrgang: 2019
  • Form: Bincha, 357g (nur Sample vorhanden)
  • Tea Encounter

Der Tee startet sehr mild mit einer leicht moosigen Süße und relativ leicht. Sobald die Blätter aber geöffnet sind, zeigen sich weitere Facetten wie eine angenehme Bitterkeit und tiefe Waldnoten und auch wenn der Tee mit zunehmenden Aufgüssen etwas schwerer wird, bleibt er im Vergleich zu anderen Guafengzhais immer relativ leicht und freundlich (ohne dabei jedoch langweilig zu werden), was sicherlich auf darauf zurückzuführen ist, dass der Tee aus Xiaoshu-Material besteht. Das wiederum macht ihn aber für einen Guafengzhai unschlagbar günstig und durch seine Freundlichkeit auch für Einsteiger interessant - für den Preis auf jeden Fall ein schöner Tee! Und für ein Xiaoshu-Sheng ungewöhnlich: es ist sogar ein Qi bemerkbar - nicht sonderlich stark aber dafür angenehm entspannend.
Zusatzinformation: Dieses Jahr hat Tiago zum ersten mal selbst Tees gepresst und war so freundlich, mir Samples davon zukommen zu lassen. Alles eher preisbewusste Tees von jungen Bäumen (Xiaoshu) sowie ein Yesheng von älteren Bäumen und somit eine durchaus interessante Nische, da preiswerte Tees rar gesät sind, die gleichzeitig auch etwas taugen!
Bewertung: 4-Sterne

trockenes Blatt

erster Aufguss

zweiter Aufguss

dritter Aufguss

späterer Aufguss

deutlich späterer Aufguss

und noch ein Aufguss

Details

Nächster Artikel Vorheriger Artikel